Aktuelle Informationen

Unser Hygienekonzept und Empfehlung im Umgang mit der Covid-19 Situation

Liebe Patient*innen,
aufgrund der momentanen Lage bitten wir Sie , den aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung in Bezug auf die Covid-19 Situation Folge zu leisten. Um ihre Gesundheit bestmöglich zu schützen, arbeiten wir seit dem 20. März 2020 während der Therapieeinheiten mit Mund-Nasen-Schutz sowie Einmalhandschuhen. Darüber hinaus werden die Oberflächen in den Behandlungsräumen sowie alle genutzten Materialien nach jeder Benutzung wie gewohnt desinfiziert. Auch die Lüftung der Räumlichkeiten erfolgt nach jeder Therapie.

Wir bitten Sie, sich Ihre Hände vor und nach der Therapie an unserem bereit gestellten Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich zu desinfizieren oder sich die Hände ausgiebig mit Seife zu waschen. Außerdem möchten wir Sie bitten, eine Mund-Nasen-Bedeckung während Ihres Aufenthaltes in unserer Praxis zu tragen, um andere Klienten und unsere Mitarbeiterinnen zu schützen. Um Wartezeiten im Eingangsbereich unserer Praxis zu vermeiden, bitten wir Sie pünktlich zu Ihrem Termin zu erscheinen.

Sollten Sie Symptome wie Husten, Halsschmerzen und oder Fieber bei sich bemerken, kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis, sondern melden sich telefonisch bei uns. Dies gilt natürlich ebenfalls für Hausbesuche. Informieren Sie uns bitte auch, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer Person hatten, die nachweislich an Covid-19 erkrankt ist.

Stand: November 2020

COVID- 19

Welche Symptome können auftreten?

Laut Robert Koch-Institut (RKI) können Symptome wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber sowie Beeinträchtigung des Geruchs- und Geschmackssinn auftreten. Einige Betroffene leiden auch an Durchfall, Übelkeit oder Kopfschmerzen. Sollten Symptome bei Ihnen auftreten, bitten wir Sie, der Therapie fern zu bleiben.

Über uns

Am 21. Oktober 2002 haben wir, Kerstin Koch und Katja Riese unsere Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie eröffnet. Wir und unser Therapeutenteam verfügen über eine langjährige Berufserfahrung im Bereich der neurologischen Rehabilitation, sowohl im stationären als auch im ambulanten Tätigkeitsfeld. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich der Orthopädie, hier insbesondere in der zertifizierten Handtherapie.
Das Ziel unserer ergotherapeutischen Praxis ist Menschen zu helfen, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene bzw. noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben wieder zu erreichen. Wir versuchen eine Verbesserung der Lebensqualität mit Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben unserer Patienten zu fördern.

Unser Ziel ist es mit unseren Patienten eine größtmögliche alltagsnahe und berufliche Selbstständigkeit zu erlangen.

UNSER TEAM

KERSTIN KOCH
KATJA RIESE
KATHARINA BRUNE
LISA FOCKE
ANNE LÜHRMANN
SUSANNE KLEKAMP
LAURA BARLAG
JANINA WOLLENTIN
INGA-MARIE REINKE
HANNA KASSENS

UNSERE SCHWERPUNKTE

Neurologie
Der Schwerpunkt unserer Arbeit mit neurologischen Patienten ist, die Selbstständigkeit und Teilhabe am Alltags-/Berufsleben zu fördern. Wir erarbeiten mit den Patienten und ihren Angehörigen gemeinsam nach einer differenzierten Befunderhebung individuelle Ziele heraus, um die entsprechenden Behandlungsmethoden und Medien auswählen zu können. In unserer Praxis behandeln wir vor allem Patienten mit [weiterlesen …]

Orthopädie
Das Hauptziel in unserer Arbeit mit orthopädischen Patienten liegt in erster Linie in der Verbesserung des Bewegungsausmaßes, um dem Patienten sein Maximum an Lebensqualität, das er vorher hatte, soweit wie möglich zurück zu geben. Dabei achten wir besonders auf die Stärkung und Verbesserung individueller Fähigkeiten, um Kompensationen soweit wie möglich auszuschleichen und wieder eine physiologische [weiterlesen …]

Handtherapie
Hände sind im Alltag des Menschen von großer Bedeutung. Wir benötigen sie für zahlreiche Tätigkeiten wie z.B. um Dinge zu greifen, etwas festhalten, etwas öffnen/drehen/aufschrauben usw. Doch was tun, wenn wir unsere Hände im Alltag nicht mehr wie gewohnt einsetzen können? Ursache dafür können zahlreiche Erkrankungen aus dem orthopädischen, rheumatischen und neurologischen Bereich sein. Ziel [weiterlesen …]

ArmeoSpring
Der ArmeoSpring basiert auf einer ergonomisch anpassbaren Arm-Orthese (Exoskelett) mit integriertem Federmechanismus. Das drucksensitive Handmodul erlaubt gleichzeitiges Training von Hand- und Armfunktionen und kann nicht nur als Eingabegerät für Übungen verwendet werden, sondern auch als [weiterlesen …]

Thermische Anwendungen
Innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung verwenden wir, ob im orthopädischen, handtherapeutischen oder auch neurologischen Bereich, Thermische Anwendungen. Wärmebehandlungen im Detail Die Anwendung von Wärme senkt die Spannung der von Schmerzen und Bewegungseinschränkung [weiterlesen …]

Spiegeltherapie
In unserer Praxis bieten wir die Spiegeltherapie sowohl für neurologisch als auch für orthopädisch erkrankte Personen an. Die Spiegeltherapie ist eine Imaginationstherapie. Durch das Spiegeln entsteht die Illusion einer physiologisch, schmerzfreien Bewegung, die durch regelmäßiges Wiederholen gefestigt werden soll. [weiterlesen …]

Sie finden uns

So finden Sie unsere Praxis.
Eine kleine Orientierungshilfe für Sie.