| Ergotherapie |

Ergotherapie ist Hilfe zur Selbständigkeit im täglichen Leben und Beruf.

Griechische Übersetzung:
„to ergon = Tun, Werk“, die Methode stellt den Handlungsaspekt in den Mittelpunkt der Maßnahmen.

Die Ergotherapie stellt eine wichtige Maßnahme zur Rehabilitation dar. Die Ziele der Ergotherapie sind geprägt von einem ganzheitlichen Ansatz, der sowohl körperliche als auch seelische Aspekte einbeziehen will. Die Therapie ist auf die Alltagssituation des Patienten ausgerichtet, mit einem Anknüpfen an gewohnte Bewegungs- und Handlungsabläufe.

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jedes Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Das Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel.

Das Ziel der Ergotherapie ist Menschen zu helfen, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene bzw. noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben wieder zu erreichen.

Bedingt durch die jeweils vorliegende Funktions- und Fähigkeitsstörung werden folgende ergotherapeutische Maßnahmen von unserer Praxis mit entsprechender Behandlungsdauer durchgeführt:

  • ergotherapeutische motorisch – funktionelle Behandlung
  • ergotherapeutische sensomotorisch – perzeptive Behandlung
  • ergotherapeutische psychisch – funktionelle Behandlung
  • ergotherapeutisches Hirnleistungstraining

Desweiteren werden von uns folgende zusätzliche Maßnahmen durchgeführt werden:

  • thermische Anwendungen
  • ergotherapeutische temporäre Schienen
  • Beratung zur Umfeldanpassung
  • Hausbesuche

Die ärztliche Verordnung enthält die Diagnose, die durchzuführende ergotherapeutische Maßnahme und das Ziel, das erreicht werden soll. Auch Umfang und Frequenz der Behandlung werden im Rahmen der Verordnung festgelegt.